AGBs Deine Tauchschule

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere, dem Vertragspartner bekannt gegebenen AGB.

 

Angebote:

Wenn nicht anders angeben beträgt die Angebotsgültigkeit 30 Tage. Sollte keine Gültigkeit im Angebot ersichtlich sein, ist das Angebot freibleibend.
Zahlungsbedingungen (Fälligkeit, Teilzahlung)
Der Käufer verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Teilzahlungen sind nur bei Anzahlungen genehmigt.
Verzugszinsen
Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 10 % über dem Basiszinssatz jährlich zu verrechnen.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, aller Kosten und Spesen unser Eigentum. Eine Weiterveräußerung ist nicht zulässig.
Im Falle einer Mehrzahl von Forderungen unsererseits, werden Zahlungen des Schuldners primär jenen unserer Forderungen zugerechnet, die nicht (mehr) durch einen Eigentumsvorbehalt oder andere Sicherungsmittel gesichert sind.
Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen.
Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag vorliegt, außer, wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

Liefer- und Leistungsverzug

Geringfügige Lieferfristüberschreitungen hat der Käufer jedenfalls zu akzeptieren, ohne dass ihm ein Schadenersatzanspruch oder ein Rücktrittsrecht zusteht.
Gewährleistung
Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behalten wir uns vor, den Gewährleistungsanspruch nach unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen.
Der Übernehmer hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war.

Aufrechnung

Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen, welcher Art auch immer, ist ausgeschlossen.

 

Elektronische Rechnungslegung

Unser Kunde ist damit einverstanden, dass Rechnungen an ihn nur elektronisch erstellt und übermittelt werden.

 

Storno von Bestellungen:

Sollte die Ware unsererseits bereits bestellt sein, wird der gesamt Betrag eingefordert.
Bei Lagerware kann ein Storno gewährt werden.

 

Reisebedingungen:

Wir betonen ausdrücklich, dass wir NICHT als Reisebüro oder Veranstalter arbeiten, sondern die Reisen NUR von uns an Reisebüros und Veranstalter vermittelt werden.

 

Der Vermittler (DEINE Tauchschule) übernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer (Veranstalter, Transportunternehmen, Hotelier usw.) zu bemühen.

Der Vermittler verpflichtet sich alle Änderungen bzgl. einer Veranstaltung unverzüglich allen betroffenen Personen mitzuteilen.

Der Vermittler haftet nicht für Kosten und Änderungen die von Reiseveranstaltern bzw. von Transportunternehmen verursacht werden. Auch dann nicht wenn von oben genannten Parteien ganze Vertragsabschnitte nicht eingehalten werden. (ev. Mehrkosten sind bei den Veranstaltern, Transportunternehmen, Hotels usw. direkt einzufordern)

Anzahlung bei Anmeldung.

 

Storno bei Reisen:

Storno kann ausschließlich nur für Anzahlungen und Beträge gewährt werden bei denen keine Ausgaben unsererseits an Reisebüros oder Veranstalter geleistet wurden.
Ab Anmeldung (Nennung der Person) unsererseits bei den Veranstaltern, Transportunternehmen, Hotels usw. kann keine Rückerstattung des Preises gewährt werden.
Storno ab 14 Tage vor Reisebeginn nicht mehr möglich.